Leipziger Buchmesse 2017

Kaum ist das Buchmesse Jahr vergangen, freut man sich wieder auf die im März anstehende Leipziger Buchmesse. Doch nun hat auch diese wieder ihre Tore geschlossen. Die aus aller Welt angereisten Buchfreunde sind nun wieder daheim und mit Wehmut denke auch ich wieder einmal an die schöne Zeit in Leipzig. Vor allem auch im Hinblick auf die Frankfurter Buchmesse, an der ich dieses Jahr seit vielen Jahren das erste mal nicht teilnehmen kann, da ich zu dieser Zeit mein Auslandssemester absolviere. Wie jedes Jahr aufs neue, fällt es mir natürlich schwer diesen Rückblick zu schreiben. Doch genauso schön ist es natürlich auch an die wundervollen Momente zurück zu denken. In meinem Beitrag möchte ich mich wieder gemeinsam mit euch an eine tolle Messe zurück erinnern.

Da ich mir alle Tage Zeit nehmen konnte für die Buchmesse, fuhr ich schon Mittwoch Abend in Richtung Leipzig. Zusammen mit Simone von Leselurch und Anne von Caro’s Tipp bildeten wir die perfekte Buchmesse-WG. So ging es also Donnerstag früh schon direkt auf die Messe, um ja auch jede Minute ausnutzen zu können. Zurück ging es für mich dann auch erst am Sonntag Abend mit dem Zug. Auf der Heimfahrt konnte ich meine Augen dann kaum noch offen halten. Aber genug der Bahngeschichten … Auf der Messe gab es natürlich wieder unglaublich viel zu sehen und bestaunen. Doch die wirklich tollsten Momente hatte ich vor allem mit meinen Bloggerfreunden. Wenn man sich nur zwei mal im Jahr sieht, ist es doch immer ein freudiges Wiedersehen. Vor allem die Bloggertreffen sind hierfür der perfekte Ort. Ich besuchte diese Messe das Bloggertreffen von Loewe, Lovelybooks, Amazon Publishing, Vorablesen und Carlsen zusammen mit Thienemann-Esslinger. Wundervoll waren aber auch die Termine mit anderen Verlagen, die in etwas kleinerem Rahmen stattfanden. Vor allem beim Jacoby & Stuart Verlag haben wir uns wundervoll aufgenommen gefühlt. Aber man kann dort auch gar nicht anders, als immer wieder die hübschen Bücher anzustarren.

Meine Messehighlights waren vor allem aber drei Veranstaltungen: Das Bloggertreffen bei Carlsen, die Drachennacht und das Treffen mit den Ink Rebels. Jedes dieser Treffen war so unterschiedlich, aber für sich gesehen unglaublich einzigartig und spannend. Der Carlsen Verlag schafft es, dass ich jedesmal mit einer viel größeren Wunschliste nach Hause fahre und wieder einmal viele alte und neue Blogger treffen konnte. Diesmal hatten Sie sich sogar mit dem Thienemann-Esslinger Verlag zusammengetan. Denn beide sind Schwesterverlage der Bonnier Gruppe. Auch wenn der Raum jedesmal voll Blogger ist, herrscht eine wundervoll vertraute Atmosphäre. Der Drachenmond Verlag hingegen setzt noch einmal eins oben drauf und überrascht mit einem wundervoll witzigen, spannenden Abend. Die Location „Da Capo“ war genau richtig für so einen funkelnden Abend, ganz zu schweigen von dem funkelnden Kleid das die Drachenmutter Astrid getragen hat. Natürlich konnte ich hier nicht ohne einen Stapel Bücher nach Hause fahren. Genauso wundervoll, aber ganz anders war das Treffen mit den Mädels von Ink Rebels. Simone hatte ein Meet & Greet gewonnen, an dem wir mitkommen durften. Alle fünf Autorinnen sind unglaublich nett, witzig und leben für ihre Bücher. Wer die Ink Rebels noch nicht kennt, sollte schnell auf ihrer Webseite vorbeischauen und die tollen Beiträge dort lesen. Zu acht saßen wir draußen in der Sonne und fragten uns gegenseitig aus. Es war so entspannend und doch interessant. Ich bin unglaublich froh, dass ich die Mädels von Ink Rebels kennenlernen durfte.

… und weil ich die Messe noch nicht ganz loslassen möchte, steht diese Woche ganz im Zeichen der Leipziger Buchmesse auf meinem Blog. Am Donnerstag schreibe ich darüber, warum die Manga-Comic-Convention ein genauso wichtiger Teil der Messe ist wie der Rest. Am Sonntag könnt ihr dann eine Goodie Bag gewinnen, die vollgepackt ist mit allen möglichen tollen Geschenken von der Messe.

2 thoughts on “Leipziger Buchmesse 2017

  1. Huhu!

    Hui, da warst du aber echt bei vielen Bloggertreffen!

    Ein schöner Bericht, und ich bin schon gespannt auf deinen Beitrag zur Manga-Comic-Con und das Gewinnspiel! 🙂

    Ich habe diesen Beitrag HIER für meine Kreuzfaht durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.