Monthly Reads #3 | Mai

Schon ist wieder Zeit für mein Monthly Reads, in dem ich euch über meinen vergangenen Lesemonat berichte. Im April lief es ja sehr gut bei mir und ich hatte viele Bücher beendet. Die Quote konnte ich diesen Monat auf jeden Fall nicht halten, bin aber doch recht zufrieden mit meinen gelesenen Büchern. Aber genug gequatscht, los gehts:

Diesen Monat habe ich fünf Bücher beendet. Davon waren zwei erneut Bücher vom Königskinder Verlag, von dem ich gerade einfach nicht genug bekommen kann. Und deswegen muss ich auch diesen Monat wieder eine absolute Leseempfehlung aussprechen! „Cavaliersreise“ von Mackenzi Lee ist ein Titel aus dem aktuellen Frühjahrsprogramm, der schon seit Veröffentlichung bei mir auf dem Stapel liegt. Da ich in letzter Zeit viel mit dem Titel auf der Arbeit zu tun hatte, hat es mich diesen Monat also gepackt und ich kam zwei Tage lang nicht mehr davon los. Die Geschichte ist einfach so hinreißend und wundervoll. Also unbedingt lesen! Mein zweites beendetes Königskind ist „Marcus“ von Simone Lia. Ein wirklich witziges Buch für zwischendrin, dass ich immer in der Badewanne auf meinem E-Reader gelesen habe. Die Beschreibung der Königskinder, dass es ein „philosophischer Text über die Freundschaft“ ist, passt wie die Faust aufs Auge.

© Anne Pätzold

Ich war diesen Monat außerdem auf der Love Letter Convention (LLC) anzutreffen, für die ich Karten gewonnen hatte. Die Veranstaltung war super! Jedenfalls hab ich dadurch wieder richtig Lust auf romantische Titel bekommen und vor allem auf Bücher von Samantha Young, die ebenfalls dort war. So habe ich also den ersten Teil der Edinburgh Love Stories „Dublin Street“ von Samantha Young nochmal gelesen, der mir auch beim zweiten Mal noch genauso gut gefallen hat. Samantha Young hat einen tollen Schreibstil und ihre Charaktere sind klasse entwickelt und fesseln einen.

Für meine Rezension habe ich vom Wunderhaus Verlag aus Dresden das Bilderbuch „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen in ihrer wunderschönen Geschenkausgabe bekommen. Wer meine ausführliche Rezension lese möchte, kann das hier tun: „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen & Illustrationen von Anton Lomaev

Als letztes beendetes Buch, habe ich noch „A Court of Wings and Ruin“ von Sarah J. Maas, der dritte Teil der Reihe. Hier in Deutschland ist davon bisher der erste Teil bei dtv erschienen unter dem Namen „Das Reich der Sieben Höfe 01. Dornen und Rosen“. Auch hier eine absolute Leseempfehlung von mir! Sarah J. Maas gehört im Moment zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Allerdings hatte ich mir vom dritten Teil etwas mehr erwartet und ich finde hier hätte es dem Buch gut getan, es in zwei Teile zu splitten und dafür mehr ins Detail zu gehen. Ich möchte hier nicht zu viel schreiben, da ich niemanden Spoilern will.

Außerdem habe ich ein Buch begonnen, dass ich immer in der Bahn auf meinem E-Reader lesen. Nämlich „Der Geruch von Häusern anderer Leute“ von Bonnie-Sue Hitchcock, ebenfalls aus dem Hause der Königskinder. Hier bin ich ca. bei 35% inzwischen und die Geschichte hat einen ganz besonderen Erzählton. Bisher gefällt es mir wirklich gut und ich bin gespannt wie sich die Geschichten der verschiedenen Charaktere, aus deren Sichten das Buch geschrieben ist, noch miteinander vermischen.

„Three Dark Crowns“ von Kendare Blake habe ich nur zu beginn des Monats etwas weitergelesen. Leider hat mich seitdem immer ein anderes Buch abgelenkt und ich konnte mich nicht mehr so recht aufraffen weiter zu lesen. Ich bin zwar schon recht weit gekommen, ungefährt Dreiviertel habe ich gelesen, aber bisher ist noch nicht wirklich viel passiert und auch die Charaktere verwirren mich noch immer. Ich will das Buch aber definitiv noch beenden und hoffe das ich es diesen Monat schaffe.

One thought on “Monthly Reads #3 | Mai

  1. Hallo 🙂
    Das klingt nach einem spannenden Monat bei dir! Ich muss gestehen, mir sagen die Bücher nicht so viel, aber „A Court of Wings and Ruin“ würde mich spontan jetzt auch ansprechen. Das muss ich mir mal etwas genauer ansehen.
    LG Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.